10 AKTIVITÄTEN FÜR SCHLECHTES WETTER IM DACHZELT-URLAUB

Lesedauer ca. 4 Minuten

Du hast deinen Dachzelt-Urlaub geplant, aber die Wettervorhersage sieht leider nicht so gut aus? Im Wesentlichen bleiben dir bei schlechtem Wetter im Dachzelt-Urlaub zwei Optionen: Im Dachzelt bleiben oder raus gehen. In diesem Beitrag verraten wir dir unsere 10 besten Tipps und Aktivitäten für Schlechtwetter-Tage im Dachzelt-Urlaub, mit denen trotz mieser Witterung ganz sicher keine miese Laune aufkommt.

IM DACHZELT BLEIBEN

1. NETFLIX & CHILL

Lade dir am besten noch vor deiner Abfahrt im heimischen WLAN ein paar Serien, Filme, Hörbücher oder Podcasts aufs Tablet oder deinen Computer. So ersparst du dir unnötigen Ärger, sollte beim Einsetzen des nächsten Regens der Empfang im Wald gerade schlecht oder der nächste Hotspot zu weit entfernt sein.

Aktivitäten für schlechtes Wetter im Dachzelt-Urlaub
2. LESEN ODER VORLESEN LASSEN

Ein paar Bücher hast du wahrscheinlich ohnehin mit im Gepäck. Machs dir also mit einem Krimi oder einem Roman in deinem Dachzelt gemütlich oder lies den Kindern oder deinem Partner bzw. deiner Partnerin etwas vor.

3. SPIELEABEND

Ein paar Gesellschaftsspiele gehören zur Grundausstattung bei jedem Dachzelt-Urlaub dazu. Mit einem einfachen Kartendeck kannst du schon viele verschieden Spiele spielen. Spielesammlungen sind zudem platzsparend und sorgen für etwas Variation. Eher für Erwachsene geeignet, die ohne Kinder unterwegs sind: Trinkspiele. Etwas angeheitert lässt sich das schlechte Wetter und die Enge doch gleich viel besser aushalten.

4. SEI KREATIV

Lass deiner Kreativität mal wieder freien Lauf. Verregnete Tage eignen sich prima, um die Zeit mit Häkeln, Stricken, Zeichnen oder Basteln zu verbringen. Schreib ein Reise-Tagebuch oder erzähl eine Geschichte, falls du nicht alleine unterwegs bist.

RAUSGEHEN

5. KULTURPROGRAMM

Museen oder sonstige Sehenswürdigkeiten kannst du auch bei Regen besuchen. Ein Kinobesuch geht ebenfalls immer. In vielen anderen Ländern werden übrigens einige Filme auch in englischer Originalversion gezeigt. Mit ausreichenden Englisch-Skills lohnt sich also auch im Ausland ein Blick ins Kinoprogramm.

6. INDOOR-SPORT

Hast du schon länger im Dachzelt ausgeharrt, wird dir etwas Bewegung guttun. Spiel Squash oder Tennis in einer Sporthalle, geh in eine Kletter- oder Boulderhalle, verbringe einen Tag im Schwimmbad oder power dich in einem Fitness-Studio aus.

7. LASS ES DIR GUT GEHEN

Verbringe einen Tag im Spa, genieß eine heiße Schokolade in einem Café, gönn dir ein leckeres Essen in einem Restaurant oder geh shoppen. Vielleicht gibt es in der Nähe auch eine Mall. Hier hast du alles unter einem Dach, manchmal sogar inklusive Kino oder Spielplatz für Kinder.

8. BEI REGEN DIE NATUR ENTDECKEN

Auch bei Regen lädt die Natur zur Erkundung ein. Pack den Regenschirm ein, zieh deine Regenjacke an und mach eine Wanderung oder geh bei Regen im See schwimmen. Der Wald riecht bei Regen wunderbar und frische Luft tut immer gut. Bereite in deinem Camp alles vor, um nach deiner Rückkehr ins Dachzelt schnell in trockene Klamotten schlüpfen zu können und dich mit einem heißen Tee oder Kaffee zu stärken.

Aktivitäten für schlechtes Wetter im Dachzelt-Urlaub
9. GET THINGS DONE

Unterwegs dauert alles etwas länger. Nutze das schlechte Wetter daher für Erledigungen. Mach Lebensmitteileinkäufe, füll deine Wasservorräte auf, entsorge dein Grauwasser, geh tanken, wasch deine Wäsche im trockenen Waschsalon und bring wieder Ordnung ins Camper-Leben. So sind die weniger angenehmen Aufgaben der Reise erledigt und du kannst, sobald die Sonne wieder scheint, die schönen Aktivitäten ohne offene To-Dos genießen.

10. WEITERZIEHEN

Vor allem sintflutartige Regenfälle und Gewitter sind oft lokal sehr begrenzt. Häufig regnen sich Schlechtwetter-Fronten auch an Gebirgen oder in Küstennähe ab. Ein Blick in deine Wetter-App kann sich daher lohnen. Wetter-Simulationen zeigen in einer Karten-Ansicht, wo sich gerade eine Schlechtwetter-Front befindet und wo sich diese hinbewegt. Mit dem Dachzelt hast du deine Unterkunft immer mit dabei, nutze daher diese Flexibilität, denn ein paar Autostunden entfernt scheint vielleicht die Sonne.

Das Wichtigste ist, dass du dich auf deinen Dachzelt-Urlaub freust und dir keine Gedanken über das schlechte Wetter machst. Es gibt immer Möglichkeiten, um auch bei Regen und Kälte eine gute Zeit zu haben.

Hast du noch weitere Tipps für Schlechtwetter-Aktivitäten im Dachzelt-Urlaub? Dann teile sie gerne in den Kommentaren.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar senden